Beschichtungssysteme

Bitte wählen Sie Ihren Anwendungsfall.

Untergrund

Auswahl der Beschichtungssysteme nach vorliegendem Untergrund (DIN EN ISO 12944)

Untergrundvorbereitung Strahlen Reinheitsgrad SA 2,5, mittlerer Rauheitsgrad G

Je nach Produktmerkblatt der Beschichtung.

Je nach Produktmerkblatt der Beschichtung.

System
Anwendung
Korrosivitätskategorie

Welche Umgebungsbedingungen wirken auf die Stahlkonstruktion ein? Einteilung der atmosphärischen Umgebungsbedingungen nach DIN EN ISO 12944-2 (Auszug).

Gering. Beispiele: Ländliche Umgebung, ungeheizte Gebäude.

Mäßig. Beispiele: Stadtatmosphäre und Industrieatmosphäre mit mäßiger Luftverunreinigung, Küstenbereich mit niedriger Salzwasserbelastung, Produktionsräume und Innenräume mit hoher Luftfeuchtigkeit und geringer Luftverunreinigung.

Stark. Beispiele: Industrieatmosphäre, Küstengebiete mit mäßiger Salzwasserbelastung, Produktionsanlagen mit chemischen Belastungen, z.B. Chemieproduktion, Schwimmbäder.

C5-I: Sehr stark (Industrie). Beispiele: Industrieatmosphäre mit hoher Luftfeuchtigkeit und hoher Luftverunreinigung.

C5-M: Sehr stark (Meer). Beispiele: Küstenbereiche und Offshorebereiche mit hoher Salzwasserbelastung. Gebäude und Anlagen, die fast dauernd starkere Luftfeuchte und Kondensation sowie hoher Luftverunreinigung ausgesetzt sind.

­

Beschichtungssysteme für spezielle Anforderungen erfragen Sie bitte direkt bei uns.

Die hier angezeigten allgemeinen Angaben und Beschreibungen geben wir nach unserem besten Wissen ab. Unsere Angaben und Daten stellen keine zugesicherte Eigenschaft im rechtlichen Sinne dar. Eine anwendungstechnische Beratung in Wort, Schrift oder durch Versuche erfolgt nur allgemein, auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter. Unsere allgemeinen Hinweise befreien Sie nicht von Ihrer Verpflichtung, die von uns gelieferten Produkte auf Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Einsatzzwecke zu prüfen. Dies gilt insbesondere, wenn von uns gelieferte Produkte zusammen mit Fremderzeugnissen eingesetzt werden. Anwendung, Verwendung und Verarbeitung der Produkte erfolgen außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten und liegen daher ausschließlich in Ihrem Verantwortungsbereich.

Schreiben Sie uns

… oder rufen Sie uns an: 05551/97940

Captcha

Bitte übertragen Sie die Buchstaben, die sie nachfolgend abgebildet sehen, in das daneben stehende Feld.

Dr. Demuth Derisol Lackfarben GmbH & Co. KG

Hillerser Straße 8, 37154 Northeim
Telefon +49 (0) 5551 / 97940
Telefax +49 (0) 5551 / 979430

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz